Klein aber oho!

We proudly present our new Kapellmeisterin: Den Weihnachts- und Neujahrstress hinter uns gelassen, kamen wir alle top motiviert und das ein oder andere Kilogramm schwerer zurück in unsere Alma Mater: dem Probenraum in der VS Raaba. Ziel des ersten sechstels des Jahres war es einen neuen Dirigenten zu finden. So wurden in unserer Umgebung per persönlichen Gespräch und Inseraten viele potenzielle Opfer gesucht, die dann im Einzelverhör näher geprüft wurden und letztendlich sich vor der kritischen Masse der Musiker wiederfanden, um dort ihr Können und ihr Auftreten zu präsentieren. Nach unzähligen Bewerbungsrunden kam nur noch eine für uns in Frage: Tsai-Ju Lee. Tsai-Ju

Ihres Zeichens Dirigat-Studentin an der Kunst-Uni-Graz hat sich zu uns verirrt und hat uns mit einer produktiven Probenarbeit überzeugt. Worunter viele im Bläserregister zum Schnaufen kommen. Sie wusste genau was sie wollte und konnte uns mit ihrem enormen Wissen und ihrem Gehör wie eine Fledermaus beeindrucken. Tsai-Ju, wir wünschen dir viel Freude und Durchhaltevermögen mit uns!

 

Autorin: Schottland-Korrespondentin Kathi mit Inspiration von Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*