Tag der Blasmusik, die Dritte!

Treue LeserInnen werden sich nun fragen: „Saufen die zu viel? Das haben wir ja schon gelesen.“

Unsere Antwort: nein. Wir trinken nur so viel wie sein muss und als sportlich orientierter Verein führen wir lieber eine Veranstaltung drei Mal an unterschiedlichen Orten auf, damit es sich auch auszahlt.

Die dritte Etappe führte zum Bauernmarkt in St. Peter, wo wir in alter Manier unsere Stellungen bezogen, um die dortigen BesucherInnen den Tag musikalisch zu versüßen. Süß waren auch die Früchte, die wir Musiker als Stärkung zu uns nahmen.

Bei sommerlichen Temperaturen spielten wir uns mit Märschen warm, bis wir bei den modernen Stücken zur Höchstform aufliefen. Da es unser letzter Auftritt vor der Sommerpause war, genossen wir das Musizieren und freuten uns über die Begeisterung, die wir bei unseren Zuschauern beziehungsweise Marktbesuchern ins Gesicht zaubern konnten.

In diesem Sinne wünscht Ihnen der MV Raaba-Grambach einen schönen und erholsamen Sommer!

Autoren: Kathi & Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*